Dein Recht bei Flugverspätung & Flugausfall

Zu spät an Deinem Zielflughafen angekommen? Flug ausgefallen? Gegen Deinen Willen nicht befördert? Du hast wahrscheinlich das Recht auf Entschädigung! Bis zu 600,00 EUR! Hier findest Du alles zu Deinen Rechten!

Ausgleichszahlung für Deine Verspätung

Wenn Dein Flug ausgefallen oder verspätet ist, hast Du unter gewissen Umständen Anspruch auf Entschädigung. Zu den Voraussetzungen siehe einmal weiter unten.

Die Ausgleichszahlung bzw. die Entschädigung wird Dir gezahlt, weil Du unerwartet, ohne rechtzeitige Vorwarnung und wegen eines Verschuldens Deiner Airline eine lange Wartezeit in Kauf nehmen musstest.

Eine Entschädigung steht Dir zu, wenn alle der folgenden Voraussetzungen vorliegen:

  • Flug startet oder landet in der EU: Dein Flug startet in einem EU-Mitgliedsstaat oder Dein Flug landet in einem EU-Mitgliedsstaat und Du fliegst mit einer EU-Airline, und
  • Gültiges Ticket: Du hast eine gültige Buchung und ein gültiges Ticket (kein Mitarbeiterticket), und
  • Rechtzeitiger Check-In: Du bist mindestens 45 Minuten vor Abflug am Check-In Schalter gewesen oder hast bereits online eingecheckt (dieser Punkt gilt nicht bei Flugausfall), und
  • 3 Stunden Verspätung, Überbuchung oder Flugausfall: Dein Flug hat eine Verspätung von mindestens 3 Stunden oder Du verpasst Deinen Anschlussflug und kommst mindestens 3 Stunden verspätet am Zielflughafen an oder Dein Flug wird annuliert/storniert oder Du wurdest gegen Deinen Willen nicht befördert oder Dein Flug ist überbucht, und
  • Keine Info bei Flugausfall: Im Falle einer Flugannullierung muss Deine Airline Dich  mindestens 14 Tage vor Abflug über die Annulierung informieren, und
  • Keine Höhere Gewalt: Es liegen keine „außergewöhnlichen Umstände“ (Streik, Unwetter, Sicherheitsrisiken etc.) vor, und
  • Flug liegt weniger als 3 Jahre zurück: Dein Flug liegt nicht schon mehr als 3 Jahre zurück.

Zwischen 250 – 600 EUR

Die Höhe Deines Anspruchs auf Entschädigung richtet sich nach der Flugstrecke Deines Fluges, also nach der Entfernung zwischen Deinem Startflughafen und Deinem Zielflughafen

  • 250,00 EUR – bei einer Flugstrecke unter 1.500 km – bspw. Inlandsflüge in Deutschland oder Flugstrecke Düsseldorf – Palma de Mallorca
  • 400,00 EUR – bei einer Flugstrecke zwischen 1.500 km und 3.500 km – bspw. Flugstrecke Düsseldorf – Lissabon oder Düsseldorf – Istanbul
  • 600,00 EUR – bei einer Flugstrecke ab 3.500 km – bspw. Flugstrecke Düsseldorf – Dubai oder Frankfurt a.M. – New York

Deine Flugstrecke kannst Du auch schnell im Entfernungsrechner bei www.luftlinie.org ausrechnen. Dann weißt Du direkt, welchen Betrag Du als Entschädigung erwarten könntest.

Wenn Deine Airline nicht für die Flugverspätung oder den Flugausfall verantwortlich ist

Bei „außergewöhnlichen Umständen“ ist Deine Airline nicht für die Flugverspätung oder den Flugausfall verantwortlich und muss daher keine Entschädigung zahlen.

Außergewöhnliche Umstände liegen z.B. vor bei

  • Sperrungen des Flughafens oder des Luftraums
  • Politische Instabilität
  • Unvermeidbare Sicherheitsrisiken
  • Streiks
  • Vögel im Triebwerk
  • Unwetter

Ausnahme

Wenn Deine Airline die Flugverspätung oder den Flugausfall selbst hätte vermeiden können, indem sie also zum Beispiel bei einem Wintereinbruch ausreichend mit Enteisungspräparat parat hätte, ist sie ggf. doch wieder verantwortlich und muss Dir die Entschädigung zahlen.

Ja! Du bekommst kostenlose Snacks, Getränke und ggf. sogar eine Hotelübernachtung von Deiner Airline, wenn Du am Flughafen bist und gerade erst von der Verspätung erfahren hast! Es gelten hierfür die folgenden Regeln: 

  • Kostenlose Getränke, Mahlzeiten, Telefonate und E-Mails: ab 2 Std. Verspätung & Flugstrecke unter 1.500 km bzw. ab 3 Std. Verspätung & Flugstrecke zwischen 1.500 und 3.500 km bzw. ab 4 Std. Verspätung und Flugstrecke ab 3.500 km
  • Möglichkeit vom Flug zurückzutreten und zur Erstattung des Flugpreises: ab 5 Std. Verspätung Deines Fluges
  • Übernachtung im Hotel und Transfer von und zum Flughafen: Wenn Dein Flug auf den nächsten Tag verschoben wurde

Ja! Du kannst Deinen Entschädigungsanspruch bis zu 3 Jahre rückwirkend geltend machen.

Liegt Dein verspäteter Flug also schon lange zurück, aber innerhalb der letzten 3 Jahre, dann hast Du Anspruch auf Entschädigung.

Probier’s doch mal aus.

So holst Du Dir Snacks, Getränke und Hotelzimmer

Wenn Du Anspruch auf Snacks, Getränke oder ein Hotelzimmer hast (siehe oben), sprich das Personal Deiner Airline an und fordere sie auf, Dir diese zu geben!

So holst Du Dir die Entschädigung für Flugverspätung, Flugausfall und Überbuchung

Die Entschädigung kannst Du immer von Deiner Airline verlangen, wenn die oben genannten Voraussetzungen vorliegen. So machst Du Deine Flugrechte geltend:

Möglichkeit 1: Entschädigung selbst geltend machen

Du kannst selbst aktiv werden, indem Du Deiner Airline z.B. eine E-Mail schreibst und sie aufforderst, Dir Deine Entschädigung zu zahlen. Hierbei musst Du der Airline u.a. Deine Flugnummer, Dein Flugdatum und Deine Verspätung angeben. Setze der Airline zudem eine Frist von 14 Tagen zur Zahlung der Entschädigung.

Möglichkeit 2: Entschädigung mit Online Services geltend machen

Du kannst aber auch direkt die unten stehenden Online Services beauftragen, die Entschädigung für Dich bei der Airline geltend zu machen. Klicke einfach auf einen der unten stehenden Links zu den Online Services, gib Deine Flugdaten ein und lasse schnell & einfach prüfen, ob Du einen Anspruch hast. Wenn Du einen Anspruch hast, kümmert sich der Online Service um die Geltendmachung Deiner Entschädigung. 

Hast Du weitere Probleme mit Deinem Flug gehabt, kannst Du über die Online Services auch einen Anwalt beauftragen.