Dein Recht auf Widerruf Deiner Lebens- & Renten-versicherung

Du hast in der Zeit von 1994 – 2007 eine Lebens- oder Rentenversicherung abgeschlossen? Die Rendite ist nicht so, wie Du es Dir vorgestellt hast? Vielleicht hast Du das Recht zum Widerruf! Dann kannst Du bis zu 150% der von Dir eingezahlten Beiträge erstattet bekommen!

Bei den meisten alten Lebens- & Rentenversicherungen wurde den Leuten versprochen, dass hohe Renditen erwirtschaftet werden und es dementsprechend zu hohen Auszahlungen kommen wird.

Da sich der Finanzmarkt aber, nicht zuletzt aufgrund der Finanzkrise von 2007, viel schlechter entwickelt hat, als erwartet, werden die versprochenen Renditen nicht erwirtschaftet werden können.

Bei einem Widerruf bekommst Du viel mehr Geld zurück als bei einer Kündigung der Versicherung.

Wenn Du eine Lebens- oder Rentenversicherung im Zeitraum zwischen dem 21.07.1994 und dem 31.12.2007 abgeschlossen hast, hast Du gute Chancen diese zu widerrufen, und somit das von Dir gezahlte Geld plus Zinsen zurückzuverlangen. Viele Lebens- und Rentenversicherungen zwischen 1994 und 2007 wurden nach dem sog. „Policen-Modell“ abgeschlossen. Da bei diesen (bei über 60%) die Widerrufsbelehrung oft fehlerhaft war, kannst Du Deinen Vertrag jetzt noch widerrufen.

Mit dem Geld, dass Du nach dem Widerruf erstattet bekommst, kannst Du eine neue Geldanlage mit einer besseren Rendite abschließen.

Ein Widerruf oder eine Kündigung Deiner Lebens- & Rentenversicherung lohnt sich nicht immer. Wenn Du sie nicht widerrufst oder kündigst, läuft sie einfach bis zum vereinbarten Datum weiter. Es gelten dann weiterhin die damals vereinbarten Vertragskonditionen.

Der Widerruf lohnt sich aber dann, wenn die tatsächliche Rendite weit unterhalb des Wertes bleibt, den Dir die Versicherungsgesellschaft damals vorgerechnet hat. Ist das der Fall und kannst Du widerrufen, dann kannst Du das nach dem Widerruf zurück erhaltene Geld in einem anderen Anlageprodukt besser anlegen.

Ob sich ein Widerruf in Deinem Fall lohnt, kannst Du bspw. bei helpcheck prüfen. Auf der Website von helpcheck kannst Du kostenlos und durch einen spezialisierten Anwalt prüfen lassen, ob sich ein Widerruf für Dich lohnt.

Du kannst Deinen Lebens- & Rentenversicherungsvertrag widerrufen, wenn folgende Punkte zutreffen:

  • Du hast Deinen Vertrag zwischen dem 21.07.1994 und dem 31.12.2007 geschlossen. Schau hierfür einmal auf das Datum unten auf der letzten Seite Deines Vertrags; und
  • Dein Vertrag beinhaltete keine ausreichende Widerrufsbelehrung. Wenn Dein Vertrag zum Thema „Widerruf“ etwa den Passus enthält, dass Dein Rücktritts- oder Widerrufsrecht „spätestens ein Jahr nach Zahlung der ersten Versicherungsprämie erlischt, selbst wenn Du nicht über das Recht zum Rücktritt oder Widerruf belehrt worden bist“, dann ist diese Widerrufsbelehrung falsch. Über 60% aller im o.g. Zeitraum geschlossenen Lebens- & Rentenversicherungen haben falsche Widerrufsbelehrungen;
  • Die Art Deiner Lebens- & Rentenversicherung spielt grds. keine Rolle. Es kann also eine Versicherung sein, die Fonds-gebunden oder nicht Fonds-gebunden ist. Auch Rürup- und Riester-Rentenversicherungen kannst Du widerrufen. Berufsunfähigkeitsversicherungen und Risikolebensversicherungen kannst Du meist nicht widerrufen;
  • Du kannst auch widerrufen, wenn Du Deine Versicherung bereits gekündigt hast. Du musst dann schnellstmöglich nachträglich den Widerruf erklären.

Beste Alternative: Widerruf – Wenn Du Deine Lebens- & Rentenversicherung widerrufst, erhältst Du Folgendes von der Versicherung erstattet:

  • Alle Deine während der Laufzeit Deiner Versicherung an die Versicherung gezahlten Beiträge (Prämien), abzüglich eines kleines Risikoabschlags dafür, dass Du während der Laufzeit der Versicherung den Versicherungsschutz genossen hast. Ggf. darf die Versicherung auch Abschluss- und Verwaltungskosten einbehalten;
  •  Zinsen, die die Versicherungsgesellschaft durch die Anlage Deiner Beiträge erwirtschaftet hat (sog. Nutzungsersatz).

Schlechteste Alternative: Kündigung – Wenn Du Deine Lebens- & Rentenversicherung kündigst, erhältst Du Folgendes von der Versicherung erstattet:

  • Du erhältst den Rückkaufswert von der Versicherung erstattet;
  • Der Rückkaufswert bildet sich wie folgt: Aus den von Dir gezahlten Beiträgen und den hiermit durch die Versicherung erwirtschafteten Zinsen (angespartes Kapital) werden Stornokosten abgezogen. Oft stehen Rückkaufswerte schon in Deinem Versicherungsvertrag.
  • Insgesamt liegt der Rückkaufswert fast immer weit unter dem Betrag, den Du bekommst, wenn Du Deine Versicherung widerrufst.

Wenn Du Deine Lebens- & Rentenversicherung verkaufst, erhältst Du zwar oft mehr Geld zurück als bei der Kündigung (in der Regel 5-15% mehr), aber immer noch viel weniger als beim Widerruf.

Daher empfiehlt es sich stets, zu prüfen, ob Du Deinen Versicherungsvertrag widerrufen kannst. Nur wenn das nicht der Fall ist, solltest Du über die Alternativen der Kündigung und des Verkaufs nachdenken. 

Folgende Schritte solltest Du unternehmen:

  1. Entscheiden: Du musst erstmal entscheiden, ob Du Deine Lebens- & Rentenversicherung laufen lassen willst, oder beenden möchtest;
  2. Widerrufsrecht prüfen: Wenn Du sie beenden möchtest, solltest Du zunächst einmal prüfen, ob Du sie widerrufen kannst. Denn dann bekommst Du das meiste Geld zurück. Für die Prüfung, ob Du widerrufen kannst und wie viel Geld Du hierbei bekommst, kannst Du einen Anwalt beauftragen. Insbesondere kannst Du aber einen der unten stehenden Online Services nutzen;
  3. Widerruf erklären: Den Widerruf gegenüber Deiner Versicherung kannst Du grds. selbst vornehmen. Problematisch ist jedoch, dass die meisten Versicherungen das nicht einfach so mit sich machen lassen und Dich abwimmeln. Wenn die Versicherung Deinen Widerruf abgelehnt hat, kannst Du daher den sog. Versicherungsombudsmann einschalten. Das ist ein kostenfreier Service zur Überprüfung, ob Deine Versicherung den Widerruf zurecht abgelehnt hat.
  4. Online Services beauftragen: Am einfachsten und schnellsten ist es wohl, wenn Du einen der unten stehenden Online Services mit der Prüfung & Durchsetzung Deiner Ansprüche betraust. Meist zahlst Du an diese nur etwas, wenn diese Erfolg haben.

Zur Geltendmachung Deiner Rechte, klicke auf einen der unten stehenden Online Services

Bei helpcheck lädst Du Deine Versicherungsunterlagen schnell, einfach & kostenlos hoch. Ein spezialisierter Anwalt prüft diese kostenlos für Dich. Kommt er zu dem Ergebnis, dass Du einen Anspruch auf Widerruf & Rückerstattung, macht helpcheck Dir ein Angebot zur Übernahme Deiner Vertretung.

Nur im Erfolgsfall, also wenn helpcheck den Widerruf erfolgreich durchsetzt und Dir Deine Rückerstattung holt, zahlst Du an helpcheck hierfür eine Gebühr. Diese liegt zwischen 29-40% des durch helpcheck für Dich im Gegensatz zu einer Kündigung Deines Vertrags erzielten Mehrwerts. Hat helpcheck keinen Erfolg, zahlst Du nichts.

Dir hast also zu keiner Zeit ein Kostenrisiko!

Bei Anwalt.de findest Du einen sehr guten und in dem Rechtsgebiet Deiner Wahl erfahrenen Rechtsanwalt direkt in Deiner Stadt.

Auf Anwalt.de gibst Du einfach Dein Rechtsthema ein und erhältst Vorschläge für Anwälte in Deiner Nähe. Auf Anwalt.de kannst Du auch die Bewertungen für verschiedene Anwälte sehen. Meist wirst Du vorab auch schon über die möglichen Kosten aufgeklärt.

Du hast noch Fragen? Schreib uns!